#zweiraumsilke

#zweiraumsilke (Fotos: CRIS Civitillo Photography)
#zweiraumsilke (Fotos: CRIS Civitillo Photography)

Die noch junge Band #zweiraumsilke macht deutschen Hip-Hop, allerdings angereichert mit Elementen aus den Genres Jazz, Funk und Soul. Sie setzen auf intelligente Texte, die vor Selbstironie und subtilem Humor nur so strotzen. Und sie legen eine Spielfreude an den Tag, die ihresgleichen sucht. Kurzum: Das 11-köpfige Ensemble um Sängerin Rita und Rapper Emma ist ein beeindruckendes Newcomer-Talent, das man keinesfalls verpassen sollte!

Die Geschichte der “Silke”, wie sich die Band selbst nennt, beginnt in einem ehemaligen Fachgeschäft für Gummiwaren, dem Gummi Wörner. Wem das nichts sagt: Es handelt sich um eine Szenekneipe in Erlangen. Durch ihre energiegeladene Liveshow sorgten sie erstmals für Aufsehen, der ungewöhnliche Bandname mag auch geholfen haben. So oder so, es folgte Konzert auf Konzert. 2017 erschien schließlich die erste EP “Zielstrebig planlos” mit sieben Songs, die wir wärmstens empfehlen können. Der nächste Karriereschritt: Ein Auftritt auf dem Elbenwald Festival!