d’Artagnan

dArtagnan © Sony Music, Nikolaj Georgiew
dArtagnan © Sony Music, Nikolaj Georgiew

Die deutschen Folk-Rocker d’Artagnan haben viel mit ihrem Namensvorbild Charles de Batz de Castelmore* (aka d’Artagnan) gemeinsam. Unter anderem den krassen Karriereverlauf!

Die Band wurde zwar erst 2015 gegründet, bekam aber direkt einen Plattenvertrag beim Major-Label Sony. Das erste Album produzierte kein Geringerer als Thomas Heimann-Trosien, der schon für Schandmaul, In Extremo und Nightwish gearbeitet hat. Und als das Werk 2016 auf den Markt kam, stieg es direkt auf Platz sieben der deutschen Charts ein!

Damit war man so erfolgreich, dass man das Album nochmal als Gold Edition mit zusätzlichen Songs raushaute, was dann 2017 in der Goldenen Schallplatte resultierte. Nicht schlecht für eine junge Band, die ihre Musik selbst als Musketier-Rock beschreibt! Das neue Album In jener Nacht steht übrigens schon in den Startlöchern: Veröffentlicht wird’s im März 2019!

*Die Rede ist vom real existierenden Soldaten, dessen Leben den Autor Alexandre Dumas zu seinem Klassiker Die drei Musketiere inspirierte.