Beren und Lúthien - Gebundene Ausgabe

22,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Produktnummer: E1048201
Produktinformationen "Beren und Lúthien - Gebundene Ausgabe"
  • Beren und Lúthien - Tolkiens schönste Geschichte
  • mit zahlreichen Illustrationen von Alan Lee
  • Autor: J.R.R. Tolkien, Herausgeber: Christopher Tolkien
  • gebundene Ausgabe
  • 304 Seiten
Material: Hardcover

Ein dramatisches Schicksal überschattet die Liebe von Beren und Lúthien. Sie gehört den unsterblichen Elben an, während er ein Sterblicher ist. In seiner tiefen Abneigung gegen alle Menschen zwingt ihr Vater, ein großer Elbenfürst, Beren eine unlösbare Aufgabe auf: Bevor dieser Lúthien heiraten darf, muss er von Melkors Krone einen Silmaril rauben.

Den Leser erwartet die schönste Geschichte Tolkiens. Speziell für diese Ausgabe hat der bekannte Tolkien-Künstler Alan Lee zahlreiche Farbgemälde und Zeichnungen geschaffen.

Unerschrocken macht sich Beren auf den Weg, den Silmaril für seine Liebe zu gewinnen. Da setzt Melkor, auch Morgoth der Schwarze Feind genannt, die fürchterlichsten Kreaturen – skrupellose Orks und schlaue Wölfe – gegen Beren ein. Aber die Liebe zwischen Lúthien und Beren reicht buchstäblich über den Tod hinaus.

Diese ohne Übertreibung schönste Geschichte Tolkiens ist in nicht endgültiger Form Bestandteil des »Silmarillion«, des »Buchs der Verschollenen Geschichten« und des »Leithian Liedes«. Christopher Tolkien hat versucht, die Erzählung von Beren und Lúthien aus dem umfangreichen Werk, in das sie eingebettet ist, herauszulösen. Er erzählt sie mit den Worten seines Vaters: zunächst in ihrer ursprünglichen Form, dann gemäß späteren Texten.

So wird sie in ihrem Wandel dargestellt. Die hier erstmals zusammen präsentierten Texte enthüllen Aspekte, die sowohl was die Handlung, als auch was die erzählerische Unmittelbarkeit anbelangt, später verlorengegangen sind.

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Gib eine Bewertung ab.

Teile deine Erfahrungen mit anderen Kunden.


July 16, 2017 20:49

Wunderschönes Buch :)

Wie schon auf dem Einband beschrieben ist die Geschichte über Beren und Lúthien zweifellos die schönste und romantischste Geschichte Tolkiens. Wer jedoch auf ein Wiedersehen mit den Charakteren aus dem Hobbit oder aus dem Herrn der Ringe hofft wird hier enttäuscht, da die Geschichte wie schon im Silmarillion beschrieben im Ersten Zeitalter spielt. Es ist außerdem empfehlenswert das Silmarillion gelesen zu haben bevor man sich dieses Buch liest (es ist empfehlenswert aber nicht unbedingt notwendig da alles im Buch wirklich sehr genau beschrieben wird. Das Wissen aus dem Silmarillion könnte aber Klarheit über die vielen Namen aus Beren und Lúthien schaffen). Ich persönlich habe dieses Buch sehr genossen und deshalb kann ich es auch wärmstens empfehlen. Es ist ein weiteres Tolkien Meisterwerk, welches jedes Fanherz höher schlagen lässt. ;)

Ähnliche Artikel

nicht auf Lager
Das Silmarillion
Das Silmarillion
Das "Silmarillion" wird oft als die Bibel von Mittelerde bezeichnet. Es behandelt die Entstehung der Welt, die großen Göttersagen sowie die epischen Ereignisse in den Zeitaltern vor dem "Hobbit" und dem "Herr der Ringe". Ein Buch von unsagbarer Kraft und Farbigkeit, das die gesamte Breite Tolkiens Schaffen erahnen läßt. Ein Muß für jeden, der mehr über das Universum "Mittelerde" erfahren will und mit diesem Buch endgültig Tolkiens Magie erliegen wird.

17,00 €*
Das große Elbisch - Buch
Nach langer Zeit sind nun endlich Tolkiens Notizen, Kommentare und Erklärungen zum Herrn der Ringe veröffentlicht worden. Aus diesen Notizen gehen viele neue Erkenntisse über die geheimnisvolle Sprache der Elben hervor. Das große Elbisch-Buch bringt den Leser auf den neuesten Stand.Eine umfassende Einführung in die Sprachen der ElbenNeues Hintergrundwissen aus Tolkiens Notizen zum Herrn der RingeNeue grammatische Zusammenhänge und viele bislang unbekannte VokabelnEinen Anhang über die Sprachen der Orks und ZwergeErstmals einen Index Deutsch-Elbisch / Elbisch-Deutsch

16,00 €*
Der Fall von Gondolin - Gebundene Ausgabe
Zwei der größten Mächte Mittelerdes stehen sich in "Der Fall von Gondolin" gegenüber: Auf der einen Seite Morgoth, die Verkörperung des Bösen und auf der anderen Ulmo, der Herr der Meere, Seen und Flüsse unter dem Himmel. Im Zentrum ihres Konflikts steht die verborgene Elben-Stadt Gondolin. Turgon, König von Gondolin, wird von Morgoth mehr als alles andere gehasst. Seit Langem versucht der dunkle Herrscher, Gondolin zu finden und zu zerstören, aber vergeblich.In diese Welt kommt Tuor und wird zum Werkzeug von Ulmos Plan. Von ihm geleitet, macht sich Tuor auf den gefahrvollen Weg nach Gondolin und gelangt in die verborgene Stadt. Dort heiratet er Idril, die Tochter Turgons. Ihr Sohn ist Earendil, dem es vorherbestimmt ist, einmal der berühmteste Seefahrer des Ersten Zeitalters zu werden. Durch einen gemeinen Verräter erfährt Morgoth, wie er einen vernichtenden Angriff gegen die Stadt führen kann, mit Balrogs, Drachen und zahllosen Orks. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Christopher Tolkien verwendet in dieser Ausgabe eine vergleichbare Darstellung der Entwicklung der Geschichte wie bei "Beren und Lúthien". Für J.R.R. Tolkien war "Der Fall von Gondolin" die erste richtige Geschichte aus dieser imaginären Welt, und wie "Beren und Lúthien" und "Die Kinder Húrins" zählte er sie zu den drei Großen Geschichten des Ersten Zeitalters von Mittelerde. Der Fall von Gondolin wurde von Christopher Tolkien herausgegeben und bildet den Abschluss der drei großen Geschichten, die 2007 mit "Die Kinder Húrins" begonnen und 2017 mit "Beren und Lúthien" fortgesetzt wurde. Dieser neue Band enthält zahlreiche Farbtafeln des berühmten Tolkien-Künstlers Alan Lee.

22,00 €*
WhatsApp Chat starten