Die Top 10 der Anime

Top 10 Anime

Bei Anime denken viele “Ach, diese japanischen Zeichentrickfilme” und tun sie als Kinderfernsehen ab. Dabei sind Anime eine eigenständige Kunstform! Zugegeben, man kann auch nicht einfach sagen: “Ich mag Anime.” In Japan etwa ist das Thema so breit gefächert, dass alle Genres abgedeckt werden, von Comedy über Krimi bis hin zu Horror und Fantasy. Eben wie bei “normalen” Filmen und Serien. Die Zeichenstile sind dabei genauso unterschiedlich wie die Stories, die sich seit Jahrzehnten durch die Geschichte der Anime ziehen, deshalb ist auch die Altersspanne der Animefans extrem weit. Trotzdem oder gerade deswegen wollten wir wissen: Was sind eigentlich die beliebtesten Anime? Dazu haben wir die Elbenwald Community befragt und sind zu folgender Top 10 gekommen.

10) Fairy Tail (フェアリーテイル, Fearī Teiru, 2009)

Die Geschichte um die Magiergilden nach der Mangavorlage von Hiro Mashima versammelt viele Charaktere mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten. Im Vordergrund steht die Gilde Fairy Tail in Earthland, allen voran die Charaktere Natsu Dragonil, Lucy Heartfilia, Gray Fullbuster, Elsa Scarlett und die geflügelte Katze Happy. Natsu nutzt die Dragonslayer-Magie und stärkt sie, indem er Feuer isst. Diese Kräfte brachte ihm der Drache Igneel bei, bei dem Natsu aufwuchs. Nun ist sein Ziehvater aber verschwunden und Natsu begibt sich auf die Suche nach ihm. Dabei helfen die Beschwörung von Sterngeistern durch Lucys Schlüssel, Grays Eismagie, Elsas Schwertmagie und all die anderen Kräfte, von deren Vielfalt man geradezu überrannt wird. Neben all den Gefahren und Wundern der Magie in dieser Welt hat es uns Happy ganz besonders angetan: Immerhin schlüpfte die kleine, coole, süße, hin und wieder rotzfreche geflügelte Katze aus einem Ei!

Fairy Tail

Egal, was kommt: Natsu, Lucy und Happy lassen sich den Spaß nicht nehmen (Quelle: A-1 Pictures)

9) Attack on Titan (進撃の巨人, Shingeki no Kyojin, 2013)

2009 startet die Mangaserie Shingeki no Kyojin von Hajime Isayama und landet einen Riesenhit. RIESENHIT! Wegen den … naja, eben den Riesen, besser gesagt: Titanen! Zum Setting: Die Menschheit, oder was davon übrig ist, lebt seit 100 Jahren hinter Mauern, die sie vor Angriffen riesiger, menschenfressender Monster beschützen. Zumindest bis eben diese Mauern eingerissen werden, massenhaft Menschen sterben, zerrissen und gefressen werden. Hier verliert auch unser Hauptcharakter Eren Jaeger seine Mutter und überhaupt sein ganzes zu Hause. Alles, was ihm bleibt, ist ein geheimnisvoller Schlüssel, der scheinbar in den Keller seines Vaters führt. Sein Weg dorthin ist allerdings von Monstern und Leichen gesäumt, also schließt sich Eren einer Kampfeinheit an, um die Monster aufzuhalten; Unterstützung erhält er unter anderem von seinen Freunden Mikasa und Armin. Während seiner Reise findet die Gruppe heraus, dass sich auch Menschen in Titanen verwandeln können! Genau das passiert nämlich Eren, erst durch Zufall, dann gezielt, wenn er sich die Hand blutig beißt und sich auf die Verwandlung konzentriert. Während er mit dieser Kraft die Mauern beschützen will, wollen andere Titanen in seinen Reihen diese einreißen …

Attack on Titan

Es braucht schon viel Mut, sich mit einem Titan von 60 Metern anzulegen (WIT Studio)

8) Sword Art Online ( ソードアート•オンライン, Sōdo Āto Onrain, 2012)

Bei Sword Art Online denken viele zuerst an ein Online-Game, was gar nicht mal so falsch ist! Immerhin ist das fiktive Sword Art Online ein ultrarealistisches Onlinespiel, in das die Spieler mit einem speziellen Helm namens NerveGear eintauchen. In der Fantasy-Welt Aincrad können die Spieler dann wie in jedem MMO Monster töten, Erfahrungspunkte sammeln und im Level aufsteigen. Genau das macht auch Protagonist Kazuto Kirigaya, der aber schnell feststellen muss, dass er sich nicht mehr aus der virtuellen Welt ausloggen kann! Auch die anderen Spieler sind von diesem Schicksal betroffen. Ein Bug? Keineswegs, denn der Entwickler von Sword Art Online verkündet kurzerhand, dass die Spieler erst dann in die echte Welt zurückkehren können, wenn die einhundertste Ebene von Aincrad erreicht wurde. Das ist doppelt fies, weil ein Tod in der Spielwelt auch zum Ableben in der echten Welt führt. Den Grundstein für den Manga- und Animehit legte Autor Reki Kawahara übrigens mit seiner Light Novel-Reihe aus dem Jahr 2002, außerdem sind mittlerweile - wen wundert’s? - diverse Videospielableger erschienen.

Sword Art Online

Kirito und Asunas Verbindung reicht bis über die Grenzen der virtuellen Welt hinaus (Quelle: A-1 Pictures)

7) Pokémon (ポケモン, Pokemon, 1997)

Pokémon ist der einzige Anime in unserer Top 10, der auf einem Videospiel basiert. 1996 erscheinen in Japan die ersten Editionen Grün und Rot und ihr Erfinder Satoshi Tajiri kann zu dem Zeitpunkt kaum ahnen, welche Welle er damit lostritt. Die Games sind ein Erfolg, werden noch immer fortgesetzt und schon 1997 denkt man sich: Wir wollen einen Jungen auf die Reise schicken, der beste Pokémontrainer aller Zeiten zu werden. Also geht es los mit Ash, Misty und Rocko. Bald 20 Jahre später ist Ash immer noch zehn, Pikachu ist noch immer in keinem Pokéball gefangen und Team Rocket erlebt mit Explosionen und anderen Missgeschicken noch immer den Schuss in den Ofen! Im Laufe der Zeit hat sich einiges angesammelt, was die Videospiele betrifft: Wir bereisen nunmehr die siebte Region und begegnen über 700 Pokémon, haben die Qual der Wahl zwischen all den Startern und kämpfen gegen die Legendären, treffen alte und neue Freunde, entdecken Arten und Entwicklungen, die zuvor kein Trainer je gesehen hat! Ob wir schon erfahrene Trainer sind oder unsere Reise erst beginnen, unsere Pokémon werden uns immer begleiten.

Pokemon

Fast zwei Jahrzehnte sind Ash und Pikachu schon die dicksten Freunde (Quelle: The Pokémon Company International)

6) Death Note ( デスノート, Desu Nōto, 2006)

Der Manga um die Notizbücher des Todes von Tsugumi Ōba und dem Zeichner Takeshi Obata erscheint erstmals 2003 im Weekly Shōnen Jump von Shueisha, drei Jahre später folgte der Anime. Zusätzlich gibt es eine Live-Action-Serie sowie drei Realfilme, weitere Projekte sind derzeit in der Mache. Zur Story: Der japanische Todesgott (aka Shinigami) Ryuk langweilt sich in seiner Welt zu Tode und lässt daher ein Death Note in die Menschenwelt fallen, das der geniale Schüler Light Yagami findet. Die erste Regel dieser finsteren Bücher lautet: Der Mensch, dessen Name in diesem Buch geschrieben steht, wird sterben. Ryuk hat dem Notizbuch ein ganzes Regelwerk angehängt, um zu sehen, was die Menschen damit anfangen. Light etwa nutzt es, um Verbrecher zur Strecke zu bringen, da dieser Abschaum das Leben seiner Ansicht nach nicht verdient. Doch bald schaltet sich der Meisterdetektiv L ein und macht sich auf die Jagd nach Kira, wie die Menschen diesen neuen Gott nennen, der die Bösen hinrichtet. Beide Seiten haben aber ein Problem: Wie kann L Light aufhalten und dessen Schuld beweisen, wenn die Opfer einfach einen Herzinfarkt durch übernatürliche Mächte erleiden? Und wie kann Light L ausschalten, wo er dafür doch dessen Namen kennen muss? Ein makaberes Katz-und-Maus-Spiel beginnt!

Death Note

Wenn die Justiz versagt, nimmt sich Light den Verbrechern selbst an (Quelle: Madhouse)

5) Fullmetal Alchemist ( 鋼の錬金術師, Hagane no Renkinjutsushi, 2003)

Der 2001 erschienene Manga von Hiromu Arakawa wurde bisher zweimal als Anime umgesetzt, wobei die zweite Version Brotherhood (2009) für viele der Favorit ist. Bei unserer Umfrage achteten einige (aber nicht alle) auf die Trennung der beiden Serien, weil es aber vielen um die Geschichte im Ganzen geht, packen wir hier beide zusammen. In Fullmetal Alchemist verfolgen wir die Geschichte der Elric-Brüder Edward und Alphonse, deren Vater als Staatsalchemist in den Krieg zieht, während die beiden Jungen bei ihrer Mutter bleiben. Als diese stirbt, wollen sie ihren Tod durch Alchemie rückgängig machen. Die oberste Regel hierbei ist das Prinzip des äquivalenten Tausches: Man bekommt etwas, für das man Gleichwertiges opfert. Leider geht das Ritual schief, Edward verliert ein Bein, Alphonse gar seinen ganzen Körper! Um seinen Bruder zu retten, opfert Ed sogar einen Arm. Von nun an ist Alphones’ Seele an eine Rüstung gebunden, die er frei bewegen kann, während Ed auf künstliche Gliedmaße setzt. In diesem Zustand begeben sich die Brüder auf die Suche nach dem Stein der Weisen und kämpfen dabei gegen Homunculi, die die sieben Todsünden repräsentieren.

Fullmetal Alchemist

Mit der Kraft der Alchemie nimmt Ed es auch mit den größten Gegnern auf (Quelle: Bones)

4) Naruto (NARUTO -ナルト-, 2002)

Naruto Uzumaki lässt sich am ehesten als japanischer Harry Potter beschreiben. Ein Waisenjunge, der seinen Platz in der Welt sucht und mit seinen Freunden gegen mächtige Feinde kämpft, sein Heimatdorf Konoha Gakure verteidigt und einen Traum hat: Hokage und von allen respektiert werden! Masashi Kishimoto hatte schon 1997 einen One Shot über Ninja veröffentlicht, 1999 folgte dann Naruto. Bei dieser gewaltigen Welt weiß ich kaum, wo ich anfangen soll. Bei seinem Team mit Sasuke (stummes U) und Sakura? Oder doch bei seinen Gegnern Orochimaru und Pain? Chakra oder dem neunschwänzigen Fuchsgeist? Die Welt der Ninja ist einfach zu groß und vielfältig, geradezu vollgestopft mit Charakteren, Jutsus und Gefahren! Nicht zu vergessen die kauzigen (und notgeilen) Bergeremiten, großbusige Hokaginnen, oder auch das Sexy Jutsu (besonders gemein in Verbindung mit den Schattendoppelgängern). Obwohl Naruto nun erwachsen, Hokage, verheiratet und Vater ist, würden wir uns auf neue Abenteuer mit ihm freuen – vielleicht gibt er das Zepter an seine Kinder Borutu und Himawari weiter?

Naruto

Wer wird gewinnen? Sasuke mit seinem Chidori oder Naruto mit seinem Rasengan? (Quelle: Pierrot)

3) Sailor Moon (美少女戦士セーラームーン, Bishōjo Senshi Sērā Mūn, 1992)

1991 bringt Mangaka Naoko Takeuchi ordentlich Frauenpower aufs Papier und schon ein Jahr später folgte der Anime! Usagi Tsukino trifft eines Tages auf die sprechende Katze Luna und erhält mit dem Silberkristall die Macht, sich in Sailor Moon zu verwandeln. Usagi ist nämlich die Wiedergeburt von Prinzessin Serenity, die sich nach der Zerstörung des Königreichs des Mondes das Leben nahm. Sailor Moon ist aber nicht nur das übliche Ich-kämpfe-mit-meinen-Freunden-gegen-das-Böse, sondern hat sich mit Usagi “Bunny” an der Spitze zu einem Meisterwerk für Toleranz entwickelt. Wir haben sowohl starke weibliche Heldinnen als auch gefährliche Antagonistinnen. Auch Crossdressing ist kein Problem: Fischauge etwa ist ein männlicher Feind, der gern Frauenkleider trägt (so verführt er auch Männer) – und das ist auch völlig okay! Auch mit Homosexualität geht man offen um, immerhin sind Sailor Neptune und Sailor Uranus ein lesbisches Paar. Männliche Charaktere wie Tuxedo Mask hingegen treten nur selten auf und kommen nicht über den Status eines Nebencharakters hinweg. Eines muss ich noch einwerfen: In unserer Umfrage mokierten sich viele Fans, dass ihre Bunny mit der Neuauflage Sailor Moon Crystal in Verbindung gebracht wird. Die Charaktere sind geradezu unnatürlich schlank und ihre Beine gehen ins Unendliche (ja, deutlich krasser als beim ursprünglichen Sailor Moon). Ein Frauenbild, das nicht wirklich zu Sailor Moon passt.

Sailor Moon

Sie kämpfen für Liebe und Gerechtigkeit: Sailor Venus, Sailor Mars, Sailor Moon, Sailor Mercury und Sailor Jupiter (Quelle: Toei Animation)

2) One Piece (ワンピース, Wan Pīsu. 1999)

“Reichtum, Macht und Ruhm. Der Mann, der sich dies alles erkämpft hat, war Gold Roger, König der Piraten. Als er hingerichtet wurde waren seine letzten Worte: ‘Ihr wollt meinen Schatz? Den könnt ihr haben! Sucht ihn doch, irgendwo habe ich den größten Schatz der Welt versteckt!’” So lautet der Anfang der ersten Folgen von One Piece. Obwohl das Meisterwerk von Eiichiro Oda der meistverkaufte Manga der Welt ist, hat es der zugehörige Anime “nur” auf Platz zwei geschafft. Seit 1997 schippern Ruffy, Nami, Zorro und Co nun schon über die Grand Line auf der Suche nach dem Schatz von Gol D. Roger. Ab 1999 treiben die Piraten auch bewegt und in Farbe ihr Unwesen. Fast 20 Jahre später hat die Truppe aber gerade mal die Hälfte der Strecke geschafft. Nach zweijähriger Pause sind sie mit Lysop, Sanji, Chopper, Nico Robin, Franky und Brook wieder zusammengekommen, um ihre Suche fortzusetzen. Je weiter sie reisen, desto schräger und gefährlicher werden die Kräfte der Teufelsfrüchte, durch die auch Ruffy zum Gummimenschen wurde.

One Piece

Die Crew der Strohhutpiraten: Franky, Robin, Sanji, Brook, Chopper, Zorro, Ruffy, Lysop und Nami (Quelle: Toei Animation)

1) Dragon Ball (ドラゴンボール, Doragonbōru. 1986)

Vor 30 Jahren entstand ein Anime, der bis heute Hundertausende von Fans bannt und immer neue gewinnt. Auf dem ersten Platz unseres Rankings präsentieren wir euch: Dragon Ball! Basierend auf dem Hitmanga von Großmeister Akira Toriyama, der erstmals 1984 im Weekly Shōnen Jump erscheint, machen wir uns mit Son-Goku und Bulma auf die Suche nach den sieben Dragon Balls. Es ist aber auch verlockend: Bringt man alle sieben zusammen, kann man den heiligen Drachen Shenlong beschwören und darf sich etwas wünschen! Wieder weiß ich kaum, wo ich bei dieser fantastischen Welt zuerst anfangen soll: Beim Herrn der Schildkröten, der Capsule Corporation, den Kampfturnieren oder, oder, oder! Vielleicht sind es aber auch die schmutzigen Witze, die den Charme von Son-Goku und Co ausmachen. Besonders gut gefällt mir auch, dass wir gemeinsam mit unserem Helden aufwachsen konnten. Im Laufe der Serie beziehungsweise dem Nachfolger Dragon Ball Z wird Son-Goku erwachsen, bekommt Kinder und wird sogar wieder in seinen kindlichen Körper zurückversetzt. Von allen Ablegern ist Dragon Ball Z übrigens die mit Abstand beliebtestes Reihe.

Dragon Ball

Sind alle sieben Dragon Balls zusammengetragen, darf man sich einen Wunsch erfüllen lassen (Quelle: Toei Animation)

Liebe Leute, das ist eure Top 10 der Anime! Über 100 verschiedene Geschichten habt ihr uns vorgeschlagen und daraus haben wir eure Favoriten gekürt. Einige schlitterten aber ganz knapp am Siegertreppchen vorbei und daher findet ihr hier noch die Second Top 10 (oder auch Platz 11 bis 20):

  • 11) Detektiv Conan
  • 12) Elfen Lied
  • 13) Inu Yasha
  • 14) Hellsing
  • 15) Jeanne die Kamikaze Diebin
  • 16) Neon Genesis Evangelion
  • 17) Ghost in the Shell
  • 18) Prinzessin Monoke
  • 19) Digimon
  • 20) Chihiros Reise ins Zauberland
Bitte gib die Zahlenfolge in das Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Ich empfehle "Tengen Toppa Gurren Lagann"!

    Ich haette zusaetzlich die von mir genannte Serie erwähnt!