Sean Biggerstaff

Sean Biggerstaff
Sean Biggerstaff

Das ist es. Das Große. Auf das wir alle gewartet haben! Einer der besten, auf jeden Fall aber der verbissenste Hüter der magischen Welt kommt aufs Elbenwald Festival: Sean Biggerstaff, jedem Harry Potter-Fan besser bekannt als Oliver Wood! Wir freuen uns auf den sympathischen Schotten, der dem Quidditch-Verrückten in drei Filmen Leben eingehaucht hat. Hach, Wood ist einfach Klasse:

“Ich war eben bei Professor McGonagall wegen des Feuerblitzes. Sie – ähm – hat mich ziemlich angepflaumt. Ich wisse wohl nicht recht, was wirklich wichtig ist. Dachte wahrscheinlich, mir wäre es wichtiger, den Pokal zu gewinnen, als dass du am Leben bleibst. Nur weil ich ihr gesagt hab, es sei mir egal, wenn es dich vom Besen schlägt, solange du vorher den Schnatz gefangen hast. Ehrlich, wie die mich angeschrien hat … als ob ich irgendwas Schreckliches gesagt hätte …”

Herrlich! Aber zurück zu Sean Biggerstaff, dessen Weg zur Traumrolle erstaunlich geradlinig verlief. Mit sieben fing er in einer lokalen Theatergruppe an, seine erste echte Rolle erhielt er mit zehn am Tron Theatre in Glasgow. Mit 13 war er in der BBC-Produktion The Crow Road zu sehen und nur ein Jahr später kam es zum folgenschweren Aufeinandertreffen mit Alan Rickman.

Der Darsteller von Severus Snape entdeckte Sean im Theater und verpflichtete ihn für seinen Film The Winter Guest. Da muss sich Sean ziemlich gut angestellt haben, denn Rickman empfahl den jungen Schauspieler später einer der Casting-Agenturen der Harry Potter-Filme. Und wir wissen alle, wie das ausgegangen ist. Sean ist der Schauspielerei übrigens bei heute treu geblieben, sein letztes Projekt war der von Kritikern hochgelobte Film Super November von Douglas King und Josie Long aus dem Jahr 2018.


Sean Biggerstaff