Robert Corvus

Robert Corvus, Foto: Gustav Kuhweide, Köln
Robert Corvus, Foto: Gustav Kuhweide, Köln

Mit Robert Corvus freuen wir uns auf einen der erfolgreichsten Fantastik-Autoren Deutschlands. Brandneu ist mit Ströme der Macht die Fortsetzung seines Romans Berg der Macht erschienen. Genau dieses Werk steht auf dem Elbenwald Festival im Rampenlicht, denn wir feiern gemeinsam mit Robert die Premieren-Lesung von Ströme der Macht!

Weitere Geschichten, für die Robert verantwortlich zeichnet, sind Titel wie Drachenmahr, Die Schattenherren und Die Schwertfeuer-Saga, außerdem schreibt er für die größte Science-Fiction-Serie der Welt: Perry Rhodan. Gemeinsam mit Bernhard Hennen adaptiert Robert zudem eine der grundlegenden Abenteuerkampagnen des Rollenspiels Das schwarze Auge als zwölfteilige Romanreihe.

Robert ist seit 2013 hauptberuflicher Schriftsteller. Davor war das Schreiben 25 Jahre lang Hobby und Nebenberuf. In dieser Zeit erschienen unter seinem Pseudonym Bernard Craw Romane in den Universen von BattleTech und Das schwarze Auge.

Robert war Soldat, Unternehmensberater und Projektleiter in internationalen Konzernen. Er ist mit dem Rucksack um die Welt gereist, nach Santiago de Compostela gepilgert und hat Karate unterrichtet. Nach Stationen in Münster und Sindelfingen lebt er heute in Köln.