Harpo Speaks

Harpo Speaks, Foto: Thor Täuber
Harpo Speaks, Foto: Thor Täuber

Ja, wir hatten schon größere und bekanntere Bands auf der Elbenwald Festival-Bühne. Genauso wie hier schon so einige Schauspielgrößen Platz genommen haben, um Fanfragen zu beantworten. Aber selten, ach was, eigentlich nie war die Stimmung lockerer, heiterer oder allgemein: besser als bei den Auftritten von Harpo Speaks!

Die Band von Multitalent Tommy Krappweis interpretiert unter dem Motto “No Song Remains the Same” vor allem Songs der 50er, 60er und 70er Jahre. Also … eigentlich. Fast noch wichtiger ist aber alles, was drum herum passiert. Wenn Tommy mal so nebenbei ein eigenes Comedy-Programm aus dem Hut zaubert. Improvisiert ohne Ende. Irre Geschichten erzählt und zum Mitmachen animiert wie kein zweiter!

Aber wenn man schon einen Songschreiber der Marke Krappweis als Frontmann hat, dann gibt’s natürlich nicht nur Coversongs. Nein, dann wird auch der großartige “Dunning Kruger Blues” gespielt. Der Mega-Hit mit Mitsing-Garantie “Tanz das Brot” rausgehauen. Und bei “Ein echter wahrer Held”, als wäre es nichts, die gesamte Idee des Elbenwald Festivals so was von auf den Punkt gebracht.

Ohne Scheiß: Wenn du Harpo Speaks noch nicht live erlebt hat, dann hast du was verpasst!

Jetzt Ticket sichern

Zum Line-Up