Boris Koch

Boris Koch
Boris Koch

Der erfolgreiche Studienabbrecher. Das ist eine Geschichtengattung, die sehr gern gelesen wird. Oder zumindest wird sie gern geschrieben. Irgendwas ist da auf jeden Fall dran, deswegen wollten wir das auch mal ausprobieren. Und da kam uns Autor Boris Koch gerade recht, wo er doch auf unserem Festival liest.

Boris studierte Alte Geschichte und Neuere Deutsche Literatur in München, brach allerdings beide Studiengänge ab. Was aber nicht weiter schlimm war, wie unsere Einleitung vorweggenommen hat. Als freier Autor veröffentlichte er zunächst Kurzgeschichten und Erzählungen in diversen Anthologien und Magazinen. Außerdem gründete er gemeinsam mit Christian von Aster und Markolf Hoffmann die phantastische Lesebühne Das StirnhirnhinterZimmer, dessen grandiose Reunion du dieses Jahr auch auf dem Elbenwald Festival erleben kannst.

Vor allem aber ist Boris erfolgreicher Autor der Phantastik und diverser Jugendbücher, zu seinen bekanntesten Werken zählt die Saga Die Drachenflüsterer, die im Heyne-Verlag erschienen ist. Für seine Werke wurde er unter anderem mit dem Nyctalus-Preis in der Kategorie Kurzgeschichte sowie dem Hansjörg-Martin-Preis ausgezeichnet, sein Buch Vier Beutel Asche wurde zudem 2013 von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Jugendbuch des Monats gewählt.