Verteidigung gegen die dunklen Künste

Verteidigung gegen die dunklen Künste © SweeneyLestrange
Verteidigung gegen die dunklen Künste © SweeneyLestrange

Die Welt ist gefährlich. Das gilt noch mehr für die magische Parallelgesellschaft, wo neben den üblichen Gefahren auch noch dunkle Magier ihr Unwesen treiben. Umso wichtiger ist es, sich in Verteidigung gegen die dunklen Künste zu schulen. Falls dir das Buch “Theorie magischer Verteidigung” von Wilbert Slinkhard aber nicht weiterhilft oder dir ein “sorgfältig strukturierter, theoriezentrierter, vom Ministerium anerkannter Kurs” einfach zu wenig ist, helfen wir dir auf unserem Festival weiter: Mit unserem eigenen Kurs Verteidigung gegen die dunklen Künste!

Hier lernst du, wie man sich richtig duelliert, wie du mit deinem Zauberstab umzugehen hast und was es dabei alles zu beachten gibt. Und wer weiß, vielleicht wartet ja die eine oder andere magische Bedrohung direkt auf dem Festivalgelände auf dich? Für den Workshop holen wir uns professionelle Unterstützung von den Magical Mischief Makers. Die LARP-Gruppe ist bekannt für hochwertige, filmnahe Gewandungen, umfangreiche wie wendungsreiche Plots und vor allem Detailverliebtheit. Wir können uns niemanden vorstellen, der dich besser im Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste schulen könnte – außer vielleicht Remus Lupin? Wenn du mehr über die Magical Mischief Makers wissen willst, schau mal auf ihrer offiziellen Seite vorbei.

Info: Die Zahl der Workshop-Teilnehmer ist begrenzt. Die Anmeldung wird einige Wochen vor Festival-Beginn freigeschaltet.