Jugger

Jugger (Foto: © Robert Schaarschmidt)
Jugger (Foto: © Robert Schaarschmidt)

Jugger ist ein außergewöhnlicher Mannschaftssport, der sich am besten als eine Mischung aus American Football und Gladiatorenkämpfen beschreiben lässt. Das klingt im ersten Moment nach einer gefährlichen Mischung, doch keine Sorge: Jugger ist nicht gefährlicher als andere Mannschaftssportarten oder Hausarbeiten.

Teamwork wird bei Jugger großgeschrieben, denn vier der fünf Feldspieler sind mit sogenannten Pompfen ausgestattet, mit denen sie den fünften Spieler beschützen, den Läufer. Der Läufer ist seinerseits der Einzige, der den Jugg (lies: Ball) in die Hand nehmen darf. Soll heißen: Nur der Läufer kann Punkte erzielen! Eine weitere Besonderheit der Sportart ist die Zeitmessung, denn hier werden nicht in Minuten oder Sekunden gezählt, sondern Trommelschläge!

Wer jetzt Lust hat, sich in Jugger zu versuchen, bekommt beim Elbenwald Festival die Möglichkeit dazu – inklusive eigenem Turnier! 3, 2, 1, JUGGER!