Superhelden zum Junggesellenabschied

JGA Superhelden

Wenn sich zwei Liebende verloben, können sich alle freuen. Das Paar, die Familie, die Freunde. Moment, wirklich alle? Weit gefehlt, denn da gibt’s ja noch die armen Seelen, die zu diesem Anlass die ultimative Party schmeißen sollen. Junggesellenabschied eben. Doch zeitgleich mit der Auftragserteilung hagelt es Einschränkungen, als würde man im Weltall schweben, während Alderaan neben einem explodiert: „Bitte keine Stripperinnen“ (die Braut), „bitte kein peinliches Kostüm“ (der Bräutigam), „bitte nicht so ’nen Blödsinn verkaufen wie Kondome und Schnaps“ (die Braut), „bitte exzessiv saufen“ (die Freunde), „bitte nicht zu viel Alkohol“ (andere Freunde), „bitte den coolsten Abend aller Zeiten aber bitte nicht so viel Stress…“

Hach ja, wo soll man da anfangen? Die gute Nachricht lautet: Ideen für einen denkwürdigen Junggesellenabschied (JGA) gibt es wie Leichen in Game of Thrones, auch wenn es an den nötigen Minions oder Hauselfen hapert, die einem die Arbeit abnehmen. Dont panic! Wir haben ein paar Anregungen herausgesucht und konzentrieren uns diesmal auf das Thema Superhelden!

Individuelle Gruppen-Shirts

JGA Superhelden

In jedem Mann schlummert ein Superheld. Und was ist das Interessanteste an den meisten Superhelden? Natürlich dass sie ihre wahre Identität und ihre phänomenalen Kräfte hinter einem gediegeneren Ich verstecken. Dieses Konzept kann man prima auf den klischeebehafteten Junggesellenabschied anwenden: Der (gediegene) zukünftige Ehemann ist immer noch ein Held für seine Freunde, auch wenn er das vielleicht inzwischen unter einem Fashion-Hemd versteckt, das ihm seine Frau gekauft hat…

Wo wir schon beim Thema sind, Kleidung spielt bei den meisten JGAs eine entscheidende Rolle. Leider fällt die Wahl allzu oft auf das einheitliche Gruppen-Shirt – langweilig! Stattdessen kann man auch einfach die Logos bekannter Superhelden tragen! Das ist nicht nur ungleich cooler sondern lässt jedem Teilnehmer auch noch seine Individualität, denn der Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Der künftige Ehemann wird meistens das Superman-Logo abbekommen, es sei denn, er besteht auf einen anderen Helden. Der ernste Geselle hingegen trägt passenderweise ein Batman-Shirt, während der Dienstälteste am besten zu Captain America passt. Und wenn man schon dabei ist, kann man das Schubladendenken gleich konsequent durchziehen und dem Choleriker ein Hulk-Shirt verpassen, während der Kaffeesüchtige das Flash-Logo überstreift und so weiter. Bei dieser Aufzählung fällt direkt auf, dass man beim JGA nicht auf die strikte Trennung zwischen Marvel und DC bestehen muss.

Ein Tipp am Rande: Noch cooler wird’s, wenn ihr eure bunte Geheimidentität unter einem gleichfarbigen Hemd versteckt und dieses aufreißt, sobald der Abend seinen Anfang nimmt. Hach, was gäben manche Frauen dafür, in diesem Moment dabei zu sein… Wie das Ganze praktisch aussehen kann, zeigt uns Alex mit seinen Freunden - vielen Dank für die Bildzusendung per Facebook! Und wenn das mit den Shirts nicht klappt und am Ende doch ein albernes Kostüm dabei sein muss, dann nehmt wenigstens ein vernünftiges

Superman

Wie im Film: Zum Superhelden in wenigen Sekunden.

Fliegen, Grillen, Chillen… und noch was

Superhelden werden bekanntlich überall gebraucht. Wo die Party – äh, der Kampf – stattfindet, entscheidet vermutlich der mit der größten Superkraft. Wie aber kann man das Thema Kraft beim Junggesellenabschied umsetzen? Na zum Beispiel mit einem Bungee-Jump! Bei diesem „Kampf gegen die Angst“ kann man sich vor den Freunden als wahrer Held präsentieren. Wer aber nicht so auf Superman beziehungsweise das Fliegen steht, der kann auch einfach am Boden bleiben — und einen gemütlichen Grillabend veranstalten. Da braucht der Grillmeister (vermutlich der Bräutigam) nur noch die richtige Grillschürze und schon kann er ein Super-Steak nach dem anderen liefern.

JGA Superhelden

Wenn das Wetter nicht mitspielt und die Helden an die „Festung der Einsamkeit“ bindet, gibt es genug Filmmaterial, um vor dem Fernseher abzuhängen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Iron Man-Marathon oder gleich dem gesamten Marvel Cinematic Universe? Damit die Atmosphäre möglichst dicht wird, setzt ihr beim Filmfutter (Popkorn?) auf die passenden Behältnisse, genauer umfunktionierte Müslischüsseln von Batman und Co. Damit ihr beim Film-Marathon auch das Ende erlebt, sei an dieser Stelle der Superman-Energydrink erwähnt, den ihr quasi in jedem Elbenwald Store findet.

Wer keine Lust auf Indoor-Aktivitäten hat, der muss zwangsläufig von A nach B kommen. Klar wird der Flash eurer Gruppe am ehesten zu Fuß gehen wollen, aber da Batman beliebter ist, könnt ihr auf das berühmte Batmobil oder eine Alternative setzen – sieht auch gleich viel cooler aus. Soll heißen: Warum nicht einen Ferrari oder Hummer für den JGA ausleihen? Darin geht’s dann wahlweise zu einer Schnitzeljagd (Batman wird nicht umsonst als bester Detektiv der Welt bezeichnet) oder in einen Club. Mit einem Smoking (über den Superheldenlogoshirts) kommt man in jedes Casino. Habt ihr es auf weibliche Gesellschaft abgesehen (Stripperinnen!), braucht ihr unbedingt eine Geldklammer von Superman oder Batman, in der die einzelnen Scheine gut aufgehoben sind. Passt aber auf, dass es sich bei der professionellen Tänzerin nicht um Poison Ivy handelt. Gegen deren Pheromone ist man(n) meist machtlos …

Für was ihr euch als Superhelden auch immer entscheidet: für den ruhigen Abend, für sportliches Training oder eine Kneipenmission. Wichtig ist, dass ihr alle Spaß dabei habt. Und mit den Muskeln nur spielt, wenn keinem dabei wehgetan wird. Und wenn ihr in dieser Nacht die Welt gerettet habt, darf auch der Bräutigam wieder zu seiner Lois Lane zurück…

Bitte gib die Zahlenfolge in das Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.